Beiträge

About that thing that’s called life #5

Gerade sitze ich im Flugzeug am weg von Bratislava nach Berlin, habe am Abend noch eine Uniabgabe die natürlich noch nicht fertig ist und da ich dafür aber Internet brauche nütze ich die Zeit und schreibe einen Blogpost.About that thing that’s called life

About that thing that’s called life..

Berlin

Reise mit dem Flugzeug nach Berlin, Deutschland

Zuerst einmal was mache ich in Berlin? Eine liebe Freundin ist für ein halbes Jahr dort, und weil ich Berlin liebe und wie bereits berichtet schon zwei Mal in dieser tollen Stadt war hat es nicht lange gedauert bis ich wusste – die Chance musst du nutzen! Ich bin fast 6 Tage dort, somit ist das meine längste Reise bis her in der Deutsche Bundeshauptstadt. Diesesmal will ich abseits des Touri-lebens etwas mehr von Berlin sehen. Einpaar Second Hand läden abklappern und natürlich den neuen Sephora im Galleria Kaufhof unsicher machen. Außerdem war ich seit dem Jamie bei uns eingezogen ist noch nie so lange ohne ihn, ich bin jetzt schon gespannt wie ich das aushalte, denn beim letzten Wochenend-trip im Sommer sprich gerade mal drei Tage habe ich nicht nur eine Träne vergossen.

Hektik pur

Studentenleben_ Hektik pur - Aufgaben, Abgaben, Lernen, Prüfungen und Bacc-Arbeit

Eigentlich kann ich es selbst kaum fassen das ich gerade wegfliege – das Fernweh war zwar schon sehr groß, doch Zuhause stapelt sich die Arbeit. Wie bereits erwähnt habe ich heute Abend noch eine Abgabe – drückt mir die Daumen das sich noch alles ausgeht! Bis in genau einer Woche müssen die ersten fünf Seiten meiner Bacc-Arbeit fertig sein und bevor ich in Weihnachtsstimmung komme (was ich eigentlich schon längst bin) muss ich noch Ende des Monats eine weitere Aufgabe abgeben. Von den vielen Büchern die ich noch lesen muss (eines durfte/musste mich sogar auf meine Berlin Reise begleiten) brauch ich gar nicht anfangen.

Weihnachten

Gewinnspiele auf lifeandcolours.com und Instagram

Und ja wenn wir schon von stress reden, dann erzähle ich euch gleichzeitig von meinen Weihnachtsplänen! Schlimm das Stress und Weihnachten immer im selben Atemzug anfallen. Doch ich muss sagen was Weihnachten angeht bin ich gar nicht so eine Stresspustel. Geschenke habe ich immer schon Wochen vorher fertig – weil mir das einfach riesigen Spaß macht. Was mir einfach leider immer Stress bereitet ist die Uni, denn die weiß scheinbar nicht was die Adventzeit ist und meint immer Unmengen an Abgaben und Aufgaben verlangen zu müssen. Schon in der Schulzeit vielen die Schularbeiten immer auf den 23. Dezember. So dass es einfach schwer ist diese Vorweihnachtszeit zu genießen – denn wenn wir uns ehrlich sind ist das doch das schönste an Weihnachten! Sich Geschenke überlegen, Kerzen anzünden, Weihnachtslieder vorbereiten und die Christkindlmärkte besuchen. Ganz nach dem Motto Vorfreude ist die schönste Freude!

Adventsonntage und Gewinnspiele

Und wenn wir schon beim Beschenken sind – euch erwarten wieder wie im letzten Jahr tolle Gewinnspiele. Während alle am Sonntag ein Kerzerl nach dem Anderen anzünden habe ich als Einstimmung für Weihnachten viele schöne Überraschungen für euch also bleibt gespannt und folgt mir unbedingt auf Instagram wenn ihr die Gewinnspiele nicht verpassen wollt!

Content

Leben und Lebensrhythmus finden: Planung, Content und Bloggerleben

Da wir schon von nichts verpassen, Planung und viel Stress gesprochen hatten. Ich habe so viele Ideen, so viel was schon vorproduziert ist und nur drauf wartet als Blogpost online zu gehen doch leider muss ich die Priorität auf meinen Bachelor legen. Ich versuche so gut es geht am  Mittwoch, Freitag und Sonntag für neuen Content zu sorgen – doch bei meinem derzeitigen Stundenplan lässt sich nicht so leicht einteilen – doch ich gebe mein bestes endlich wieder in eine Routine zu finden.

Outfit: Back to school - denim, cosy, autumn

Outfit: Back to school

Back to School, oder in meinem Fall back to University, denn letzte Woche hat das neue Semester gestartet. Übrigens bin ich schon ziemlich nervös, denn ich beginne dieses Semester mit meiner Bachelorarbeit und die lange Uni-Zeit (ja bei mir hat es lange gedauert, ich habe einfach zu gern studiert) nimmt so langsam ein Ende. Aber ich habe erst letztes Jahr wieder mit einem neuen Studium begonnen, also ein bisschen bleibt mir das Studentenleben doch noch erhalten.

Outfit: Back to school - denim, cosy, autumn

Wenn ich Sneakers, Denim und einen Rucksack sehe, muss ich immerzu an den typischen „Back to School“–Look denken. Vielleicht, weil ich ein Mädchen der 90er bin und somit Denim das um und auf waren – und auch so ein Rucksack hat was von Schule. Obwohl ich in meiner Jugend ein riesen Fan von Umhängetaschen war und so einige Diskussionen mit meiner Mutter hatte, weil sie meinte, das sei nix für die Schule! Aber mit 13 befanden wir uns auch schon lange nicht mehr in den 90ern.

Outfit: Back to school

Mein typischer cosy Herbst look wenn es heißt - back to school
Outfit mit Rucksack Fjallraven

Bei meinem „Back to School“-Outfit darf jedenfalls mein geliebter neuer Rucksack nicht fehlen, er ist, seitdem ich ihn bei der XXL-Eröffnung in der SCS gekauft habe, mein treuer Begleiter! Dazu ein typischer Ines-Look, würde ich sagen, mit einem schwarz-weißen Shirt und etwas Rosa darf auch nicht fehlen!

Mein typischer cosy Herbst look wenn es heißt - back to school
Fashion Austrian Streetstyle: Back to school

Was ist denn euer typischer Look?