Beiträge

Anna Inspiring Jewellery Armband

Anna Inspiring Jewellery Armband

Ich behaupte jetzt nicht, dass es der Traum eines jeden Mädchens ist, ein Armband von Anna Inspiring Jewellery zu besitzen. Doch ich behaupte, jeder, der die Tollen Schmuckstücke von Anna kennt, hätte sehr gerne etwas aus ihrer Kollektion.

About Anna

Auch ich träume schon lange davon – obwohl ich es nicht bei meiner Birthday Wishlist aufgezählt habe. Zu meinem 25. Geburtstag hat mein Freund mir ein Armband von Anna geschenkt.

Anna Inspiring Jewellery Armband

Den Shop selbst habe ich zwar noch nie besucht, aber alleine die Fotos lassen einen in Täume schwelgen – mit so viel Liebe zum Detail, was sich übrigens auch auf den Schmuck zu 100 Prozent wiederspiegelt. Mein Armband ist ein silbernes Herz mit Hellblauem Band (Das Armband kann man übrigens ganz einfach online wechseln lassen).

Armband: Anna Inspiring Jewellery
Armband-Initialen: J steht für Jamie

Mit den Worten „eingraviert sind die Initialien des Mannes, den du am meisten liebst“ bekam ich dieses süße silberne Herzchen mit hellblauem Band und einem eingraviertem „J“. Lange dauerte es nicht, bis das Geheimnis gelüftet worden ist, denn ich wusste, damit kann nur mein süßer Jamie gemeint sein.

About Jamie

Nun trage ich die kleine Fellnase auch bildlich „im Herzen“ und obwohl er bereits ein Jahr (am 3. Mai hatte er Geburtstag) alt ist, kann ich es noch immer nicht ganz realisieren, dass Jamie den Weg zu mir gefunden hat – beziehungsweise ich zu ihm gefunden habe. Immerhin kommt er aus der Nähe von Ölmütz und es war doch ein recht langer Weg, für so einen kleinen Hund. Da ich zuvor nie ein eigenes Haustier hatte, konnte ich es mir nie vorstellen, wie es ist, mit einem zu leben. Meine kleine Schwester hatte zwar schon zwei Katzen und beim Tiger war ich sehr traurig, als er von einem Auto überfahren wurde, trotzdem ist die Beziehung zwischen Hund und Mensch eine andere (haha ich erzähle hier ganz was Neues!).

Jamie - kleine Fellnase

Jamie ist einfach immer da – wenn ich morgens aufstehe freut er sich, dass endlich wer munter ist und wenn ich von der Arbeit komme, wartet er bereits vor der Haustür. Mit ihm komme ich immer zur Ruhe, selbst wenn er der quirligste Hund ist, den ich kenne. Wenn er im totalen Morgenstress sich einfach auf den Rücken legt und vor sich hindöst, merkt man, was wichtig im Leben ist. Es ist als ob er wissen müsste, was er tun soll, um einen kleinen kuscheligen Teddybären abzugeben.

Hundeliebe: Life & Colours und Jamie
Life with a dog

Übrigens suche ich schon seit einigen Monaten auch nach einem Tattoo, welches in Verbindung mit Jamie steht. Also wenn wer eine süße Idee für ein Hundetattoo kennt, dann immer nur her damit!

Spontanes Ohrpiercing?

Spontanes Ohrpiercing?

Spontanes Ohrpiercing?

Spontanes Ohrpiercing? Gestern habe ich etwas sehr spontanes gemacht. Ich habe mir noch ein Ohrloch stechen lassen. Naja Spontan.. Eigentlich will ich echt schon lange ein weiteres Piercing am Ohr haben. Schon mit 16 habe ich meine Mutter darum angebettelt, mir mein Ohr weitere Male durchstechen zu lassen und meine Mama hatte es mir damals nicht erlaubt. Ich hatte mir dann fest vorgenommen, dass ich mir ein Piercing machen lasse, sobald ich 18 und eben alt genug bin. Dann war ich endlich alt genug, habe aber scheinbar nicht mehr daran gedacht, dass ich es mir ja so fest vorgenommen habe. Vor zwei Jahren fiel mir dieser lustige Revoluzzer-Gedanke wieder ein. Dass ich mir ja unbedingt ein (oder mehrere) Ohrlöcher stechen lassen wollte, sobald ich selbst bestimmen kann – ganz egal, was meine Mama sagt.
Ich habe dann vor zwei Jahren lange überlegt, an welcher Stelle ich eines stechen lassen soll, da ich mich auch nicht getraut habe, zu einem richtigen Piercer zu gehen – und das obwohl mein Freund mir angeboten hatte, mich zu begleiten. Ich fragte meine Mutter, ob meine jüngere Schwester sich Ohrlöcher stechen lassen darf, damit ich mich quasi anschließen kann, doch damals war sie noch zu jung. Auch ich habe irgendwie nie den richtigen Zeitpunkt gefunden, es endlich durchzuziehen. Im Sommer war es mir wegen dem Schwimmen gehen zu heikel, im Winter dachte ich es schmerzt, wenn ich eine Mütze trage bzw spüre ich die Schmerzen noch mehr wenn meine Ohren frieren… es gab immer einen Grund, warum es dann doch nichts geworden ist.
Anfang des Jahres erzählte mir dann meine Schwester, dass sie Ohrlöcher bekommt. Ich war ganz erstaunt, dass meine Mutter ihr es nun erlaubte. Sie ist übrigens neun Jahre alt und ich war damals zirca im selben Alter, als ich meine ersten Ohrlöcher gestochen bekommen habe. Ich dachte mir, ich ergreife die Chance und hänge mich gleich bei meiner kleinen Schwester an, denn nun habe ich ja echt lange genug gewartet 😉
Ich sagte meiner Mama, dass sie mir wegen einem Termin bescheid geben soll. Am Montag erzählte sie mir dann, dass sie am nächsten Tag mit meiner Schwester zum Hausarzt stechen geht. Ganz gestresst fragte ich sie, warum sie mir nicht früher bescheid gegeben hat damit ich mich darauf vorbereiten kann mitzugehen und wurde schon sofort ziemlich nervös.

Larissa hat jetzt Ohrlöcher

Gestern holte ich dann meine Schwester von der Schule ab und fuhr mit ihr zu unserem Hausarzt nach Niederösterreich. Meine Schwester war ziemlich aufgeregt und fragte mich, ob es schmerzt und mit was für einer Pistole ein Ohrloch gestochen wird. Auch beim Hausarzt selbst sicherte sie sich dreifach über die Schmerzen und den ganzen Vorgang ab. Am Ende ging alles gut aus und ich werde nie ihren erleichterten Blick vergessen, den sie hatte, als wir ihr nach dem ersten Durchschuss sagten, dass der Ohrring schon drinnen ist.

Meine Schwester und ich haben uns Ohrlöcher stechen lassen

Und für mich? Ich kann es kaum glauben wie spontan ich gehandelt habe! Spontan (?) werden sich die meisten denken? Seit zirca sieben Jahren habe ich mir nun vorgenommen, mir ein neues Schmuckstück für mein Ohr zuzulegen. Doch einen genauen Termin hatte ich erst einen Tag vorher – für mich sehr spontan. Hätte ich geplant, ich esse nächste Woche Pizza und an dem besagten Tag kommt es nicht zur Pizza, kann ich das garnicht ab. So wie letzten Samstag, als ich mir beim Hofer einen Salat mit Schinken und Käse kaufen wollte – doch selbst der 2. Hofer hatte den besagten Salat nicht (es gab nur Hünchen und Tunfisch zur Auswahl) und ich entschied mich lieber gegen Salat. Mein Freund sieht mich als ziemlich unspontan – wenn mich jedoch ein Freund anrufen würde, um irgendwas zu unternehmen, wäre ich schon sofort am sprung.
Sagen wir also einmal so – ich bin selektiv sehr spontan! 😉