Beiträge

Austrianblogger_Lifeandcolours_Outfit_Rollkragen_Turtleneck_Skirt_Beanie_Aigner_Munich_Bag_2

Outfit: Turtleneck Sweather

Wenn ich ein Kleidungsstück nennen müsste, welches ich im Jahr 2017/2018 neu für mich entdeckt habe, dann währen dies definitiv die Turtleneck Sweathers. Denn Rollkragen hat definitiv in meiner Sammlung gefehlt. Mittlerweile trage ich Rollkragen in jeder Form – bei Shirts, Longsleaves, Pullover – einfach nicht mehr wegzudenken.

Austrianblogger Lifeandcolours Outfit Turtleneck Swater
Austrianblogger_Lifeandcolours_Outfit_Rollkragen_Turtleneck_Skirt_Beanie_Aigner_Munich_Bag_2

The Turtleneck

Ich und Rollkragen haben eine ganz eigene Beziehung. Eigentlich konnte ich sie als Kind schon nicht leiden. Und ich bin froh, dass meine Mama Verständnis dafür hatte. Ich hatte immer das Gefühl ich bekomme keine Luft und ersticke fast – meine Mama erklärte sich das, mit der Theorie, dass meine Bauchnabelschnur bei der Geburt um meinen Hals gewickelt war, weshalb sie nicht darauf Bestand Ugly Turtleneck Sweather zu tragen. Mittlerweile ist dieses Gefühl nicht mehr so stark, wobei ich auch sagen muss ich schaue darauf, dass der Rollkragen nicht zu eng ist. Witziger weise habe ich bei Chokers ein ähnliches Gefühl und nimm das Schmuckstück schon nach nur ein paar Stunden wieder ab.

Austrianblogger Lifeandcolours Outfit Rollkragen Turtleneck Skirt Beanie Aigner Munich Bag Biker Boots
Austrianblogger Lifeandcolours Faschion Outfit black, white, red Details
Austrianblogger Lifeandcolours Outfit red Aigner Munich Lucy Bag
Austrianblogger Lifeandcolours Outfit Rollkragen Pullover Turtleneck Sweater Skirt Beanie Aigner Munich Bag

Berlin Stelenfeld

Jetzt wo gerade die Fashionweek in Berlin ist, vermisse ich Berlin umso mehr. Weshalb ich meine Berlin Bilder ausgekramt habe. Mit Bachelorarbeit und Prüfungsstress fehlt mir gerade der flow um schönen Content zu produzieren. Einerseits Sprudel ich vor Ideen aber es ist als hätte es mir die Sprache verschlagen. Trotzdem dürft ihr euch auf viele tolle Beiträge im Jahr 2018 freuen, aber fürs erste war das der erste Beitrag für dieses Jahr und wünsche euch somit alles Gute für dieses Jahr!

Austrianblogger_Lifeandcolours_Outfit_Rollkragen_Turtleneck_Skirt_Beanie_Aigner_Munich_Bag_14
Austrianblogger Lifeandcolours Outfit Rollkragen Turtleneck Skirt Beanie Aigner Munich Bag
Austrianblogger Lifeandcolours Fashion Outfit Rollkragen weiß, schwarz, rot, Details
Frisuren für den Winter

Frisuren für den Winter

Ein Grund, warum ich den Winter nicht mag, ist vor allem. dass ich 24/7 mit bad Hair zu kämpfen habe. Drinnen ist die trockene Heizungsluft, draußen herrschen Minusgrade und die hohe Feuchtigkeit. Meine Haare sind dadurch dauernd elektrisch, die Kombination aus Schal und Haube raut auch noch die Haarstruktur auf, sodass sie schnell verknoten, verfilzen und zu Berge stehen. Und nein, das ist keine Übertreibung – das meine Lieben, ist pure Realität.

Das einzige, was da hilft, ist, entweder man verzichtet auf Haube und Schal, was bei der Kälte aber unabdingbar ist, oder man hilft sich mit Frisuren, um die Haare zu bändigen. Am besten so, dass die Haare nicht die Möglichkeit haben, in irgendeiner Weise offen zu sein.

Ich zeige euch jene Frisuren, mit welchen ich den Winter überstehe:

High Bun / Messsy Bun

High Bun - perfekte Stirnbandfrisur

Meine liebste Frisur, um ein Stirnband mit einem Schal zu kombinieren, ist der High Bun. Die Haare sind komplett weggebunden, so dass sich gar nichts verknoten kann

Flechtung

Flechtfrisuren für unter die Haube

Meine absolut liebste Frisur zu jeder Jahreszeit ist definitiv die Flechtung. Einfach zwei seitliche Zöpfe, entweder normal, dutch oder französisch. Hauptsache die Haare sind zusammengebunden und aus dem Nacken. Also Weg frei für Haube und Schal!

Französischer Zopf

Frisuren für den Winter

Eine tolle und elegante Variante, die Haare wegzustecken und Platz für Haube und Schal zu machen, ist die französische Flechtung – einfach von oben entlang des Mittelscheitels flechten. Den geflochtenen Zopf im Nacken unter die Flechtung feststecken. Nicht nur, dass die Frisur schön aussieht, nach einem Tag mit dieser Frisur hat man nach dem Öffnen wunderschöne Wellen und vom Winterfrizz ist keine Spur.

Wie übersteht ihr beziehungsweise eure Haare den Winter?