Beiträge

I need Vitaminsea: Palmem und Meer im Wohnzimmer

Summervibes mit Posterlounge

Gerade, wo ich damit begonnen habe, mich, dank des schönen Herbstwetters, mit dieser Jahreszeit anzufreunden, sinkt schon die Temperatur mehr als 10 Grad und es schüttet in Strömen. Da bleibt einem nicht viel mehr über, als sich die sommerlichen Vibes zurück in die Wohnung zu holen und dank der lieben Posterlounge (*Werbung) gelingt mir das jetzt auch. Ich durfte mir freundlicherweise ein paar Bilder aussuchen und habe mich riesig gefreut– wartet bis zum Schluss, auch für euch habe ich etwas Schönes ausgesucht!

Summervibes mit Posterlounge

 

Summervibes mit Posterlounge

Für mich war es ganz klar – ich liebe den Sommer, also will ich es auch in meiner Wohnung schön sommerlich haben, während ich gefühlt eine halbe Ewigkeit warten muss, bis es warm genug ist, um im Bikini nicht zu erfrieren. Deswegen habe ich mir sommerliche Motive ausgesucht, vorallem das wassermelonen bild liebe ich sehr denn ich liebe wassermelonen vielleicht schon wisst. Aber auch meine zwei schwarz-weißen Palmen Bilder und inmitten die Surfer-welle in den größen 60×90 gefallen mir richtig gut! Jetzt heißt es erst Mal „brace yourself, winter is coming“. Doch dank der aufgedrehten Heizung und meiner neuen Wand, mit Blick auf Palmen und Vitamin-Sea, werde ich auch das überstehen.

Sommergefühle im Wohnzimmer mit Bilder vom Posterlounge
Sommer gefühle im Herbst durch Bilder
Bild Wassermelone Wassermelonenstück

 

Posterlounge

Ich muss ja ehrlich sagen, ich konnte mich fast nicht entscheiden. Die Auswahl ist riesigund wunderschön (von Unterteilung in Kunststil, Künstler, oder verschiedenste Themen) und ihr wisst, glaube ich, wie sehr ich auf schöne Bilder stehe – immerhin male ich selbst unheimlich gerne und finde aber in den letzten Jahren (Danke Uni und Arbeit!) viel zu wenig Zeit dafür.

Wer eher den Winter liebt kann ganz einfach nur nach winter-motive suchen. Seid ihr doch eher der Naturfreund? Dann unter der Katergorie Blumen wunderschöne Pflanzenposter entdecken!

Schöne Bilder von Posterlounge Online Shop Wandbilder und Poster
Sommergefühle im Wohnzimmer
I need Vitaminsea: Palmem und Meer im Wohnzimmer

Shop the pictures

Aber jetzt mal zu euch: wie findet ihr meine Ausbeute und welches ist euer Lieblingsbild?

 

Zum Gewinnspiel

Posterlounge Gewinnspiel: Ananas Poster - be a pineappel stand tall with a crown and be sweet on the inside

Jetzt seid ihr dran:

  • Einer/eine von euch kann diese zwei schönen Poster im Ananas-Design gewinnen!
  • Folgt mir dazu auf Instagram (Lifeandcolours) und kommentiert hier unter dem Beitrag, welche denn eure liebste Jahreszeit ist! Schreib auch dazu, wie du auf Instagram heißt, damit ich dich Kontaktieren kann.
  • Das Gewinnspiel geht eine Woche, bis zum 1. November.
  • Das Gewinnspiel ist europaweit offen.
  • Viel Glück!

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Posterlounge

Gewinnspiel, NYX und Februar Favoriten

Februar Favoriten – Gewinnspiel

Wow, ein weiterer Monat ist um – das ging ja schnell! Und das sage ich etwa nicht als Floskel, weil das gefühlt jeder Blogger/Youtuber sagt, sondern er verging wirklich schnell! Nicht nur, dass dieser Monat nur 28 Tage hatte, ich hatte Uni-Ferien und habe mir ziemlich viel vorgenommen – was ich ehrlich gesagt eh nicht alles geschafft habe. Die To-Do Liste war sehr lang, die Tage und Wochen vergingen, ich habe von meinem einmonatigen Selbstversuch einiges mitnehmen können und wir kommen damit auch schon zum ersten Favoriten.

Lifestyle

Ferien und ein Monat voller Bloggen

Recap: Wie war mein Monat als Vollzeitblogger?

Ich schätze mal, ein Favorit eines jeden Studenten sind, neben den üblichen Sommerferien, die Semesterferien, welche den ganzen Februar andauern. Dieses Mal habe ich mir für die Ferien einiges vorgenommen. Nicht nur für den Hund wollte ich mir viel Zeit nehmen und mit ihm in Wien möglichst viel unternehmen (ich habe Orte besucht, die gerade mit Hund sehr besonders sind, ich war etwa am Himmel oder im Augarten), auch die Wohnung musste endlich auf Vordermann gebracht werden. Und für meinen Blog habe ich mir in den Kopf gesetzt, die lernfreie Zeit zu nutzen und zu probieren, wie es ist, jeden Tag zu bloggen (es war eine große Herausforderung mit vielen ups and downs, aber mehr dazu lest ihr hier). Alles in allem habe ich aber die Zeit sehr genossen und es hat mir viel Freude bereitet. Die Wohnung gefällt mir jetzt wirklich gut, ich hatte Zeit, mich mal richtig auf mein Hobby, das Bloggen, zu konzentrieren und ich habe wirklich schöne Orte in Wien gesehen, die ich in meiner Freizeit sicher öfter mit meinem Hund besuchen werde. Denn wenn es meinem Hund gut geht, er vieles entdeckt und sich auspowern kann, dann geht es auch mir gut.

Oscars

Zum ersten Mal habe ich mir die Academy Awards angesehen – zwar nicht in der Oscarnacht, aber dafür gleich am nächsten Morgen. Und Wow, diese Preisverleihung dauert ja ewig! Aber zum Glück bin ich Serienjunkie und dadurch im langen Sitzen und in den Bildschirm schauen geschult. Ich hätte mir nicht gedacht, dass es neben der Preisverleihung selbst so lustig ist und werde nun die nächsten Jahre auch wieder zu den Oscars zuschalten. Außerdem überlege ich mir, ab und zu die Jimmy Kimmel Show anzusehen (obwohl die ja auch immer sehr spät, nachts ausgestrahlt wird).

Fashion

Haare

Short hair, don‘t care!

Ich glaube, ich habe es mittlerweile schon oft gesagt und alle wissen es schon: ich habe meine Haare geschnitten! Es ist ein drastischer Unterschied zu der Art, wie ich sonst meine Haare getragen habe, aber ich liebe es! Aus diesem Grund ein ganz großer Favorit und damit setze ich nun endlich ein Strich unter dieses Thema, denn ich denke, ich habe im Februar genug über Haare geredet.

Rosa, Netzstrümpfe sowie Rüschchen & Volants

Wenn ich das bisherige Modejahr 2017 beschreiben müsste, wäre es genau so: Rosa, Netzstrümpfe sowie Rüschchen & Volants. Noch nie war ich in irgendwelche Trends so verliebt, wie jetzt gerade. Es entspricht total meinem Stil, ich liebe es einfach! Ich bin mir nur nicht sicher, ob es meiner Streifenliebe überwiegt – ich weiß nur, ich bekomme nicht genug, was man auch bei meinen letzten Outfitposts gut erkennen kann.

Health

Laufen

Februar Favoriten: Laufen

Im Jänner habe ich, um nach langer Sportpause wieder zu einer Sportroutine zu finden, die Abs-Challenge von Lauren Conrad gemacht. Im Februar habe ich neben dem, dass ich nun zirka fünf Mal die Woche Sport mache, mit dem Laufen begonnen. Und nicht nur das, ich, beziehungsweise mein Freund nimmt immer den Hund mit. Wir üben es, mit Jamie langsam zuerst nur zwei Kilometer, dann drei zu laufen. Es ist super anstrengend, da er nicht an einem Hund vorbeigehen kann, ohne spielen zu wollen. Aber auch alleine gehe ich jetzt wieder regelmäßig Laufen, denn ich will in diesem Jahr bei einem Lauf mitmachen (könnt ihr einen Lauf in Wien empfehlen?).

Blackroll

Sportfavorit: Blackroll

Zusätzlich zum Sport habe ich begonnen, mich jeden Tag zu dehnen. Schnell in der Früh während dem Zähneputzen ein paar Dehnübungen und schon bin ich munter. Außerdem habe ich meine Blackroll wieder heraus gekramt und versuche bis zu drei Mal wöchentlich zu rollen. Und ich sage euch meine lieben, das schmerzt, aber ich mache es trotzdem gerne.

Beauty

Bodylotion Spray & Go von Vaseline

Bodylotion Spray & Go von Vaseline

Gerade mit Routinen bin ich ja sehr schlecht, was vor allem an meinem komischen Schlafrhythmus liegt, den ich mir schon in den Sommerferien angeeignet habe und aus dem ich nicht mehr wirklich rauskomme. Selten, dass ich es vor halb Zwei ins Bett schaffe, dabei war ich immer jemand, der schon um halb 12 flach liegt. Deswegen beginne ich langsam und alle paar Wochen kommt etwas Neues dazu, was ich mir angewöhnen will. Doch selbst dafür brauche ich eine To-Do Liste, sonst vergesse ich es. Genauso ging es mir mit dem Eincremen. Ich habe aber wieder die Sprüh Bodylotion von Vaseline in der Geruchsrichtung Kakao, die ich bei Boots in London gekauft habe, herausgekramt. Und damit geht das mit der Eincremeroutine echt schnell. Es macht so viel Spaß, dass ich von selbst immer daran denke, mich nach dem Duschen einzucremen. So lange habe ich keine Bodylotion mehr verwendet, mal hatte ich keine Zeit, dann ging mir der Geruch auf die Nerven, oder ich hatte das Gefühl, die Lotion zieht einfach nicht in die Haut ein. Umso mehr hoffe ich nun, dass, obwohl ich die Bodylotion Spray & Go von Vaseline so oft verwende, sie nicht so schnell leer geht, denn sie wieder zu bekommen wird tricky. Es handelt sich um eine Sprühflasche, die auch Kopfüber sprüht – die Verpackung wird dadurch nicht komplett verklebt und es geht wirklich schnell. Noch während dem einreiben ist die Lotion schon in die Haut eingezogen und ich kann mir etwas anziehen.

Liquid Lipsticks von NYX

Ich habe schon einige Male erwähnt, dass mich die Liquid Lipsticks, seitdem ich sie gekauft habe, begeistern und habe einen eigenen Beitrag darüber geschrieben. Doch jetzt, am Ende des Monats, kann ich wirklich sagen, die Liquid Lipsticks von NYX gehören zu meinen Februar-Favoriten. Im Alltag kann ich nicht mehr ohne der Soft Matte Lip Cream in der Farbe London, beim Fortgehen habe ich immer zu dem Liquid Suede in der Farbe Soft Spoken gegriffen.

Lipstick NYX

Ich muss sagen, der Soft Matte Lip Cream in der Farbe London fiel eigentlich so gar nicht in mein Beuteschema. Doch nachdem ich im Woman Magazin einen Artikel über sie gelesen habe, in welchem stand, dass die Farbe London aktuell das beliebteste Lippenprodukt ist, da es einfach jedem Haut- und Haarton passen soll, wollte ich mich selbst überzeugen und bin direkt zum neuen NYX Store in die SCS gefahren. Da ich so begeistert bin, nicht nur von der Farbe, sondern auch vom Tragegefühl und von der Haltbarkeit, will ich diese Lip Cream an euch verlosen.

Gewinnspiel

Gewinnspiel, NYX und Februar Favoriten

Um bei dem Gewinnspiel mitzumachen, musst du mich auf Instagram abonnieren und zwei weitere Freunde verlinken. Verrate mir außerdem, was dein Lieblings-NYX-Produkt ist, vielleicht finde auch ich so neue Schätze. Das Gewinnspiel ist für Leute aus Österreich, Deutschland und der Schweiz offen und endet am 8. März um 18. Uhr. Der Gewinner wird dann über Instagram kontaktiert.

That thing that's called life #3 | Gewinnspiel

That thing that’s called life #3 | Gewinnspiel

Uni

Heute Morgen habe ich eine Mail im Postfach gehabt, dass eine neue Note eingetragen wurde. Schnell angeklickt und vor Freude einen Luftsprung gemacht, denn damit ist mein Semester beendet und ich kann meine Ferien genießen. Ich habe beide Fächer in ÖGS mit einem „gut“ absolviert und das freut mich natürlich! ÖGS bedeutet Österreichische Gebärdensprache, was ich im Zuge meines Erweiterungscurriculums lerne.

Februar

Ich möchte euch nicht nur über Geschehnisse am Laufenden halten, sondern euch auch über Pläne berichten. Da ich nun Ferien habe und mich mal ganz auf den Blog konzentrieren kann, möchte ich euch im Februar jeden Tag mit einem Blogpost erfreuen. Seid gespannt, denn es werden 28 Tage lang viele tolle Sachen kommen!

Social Media

Vor allem in den sozialen Medien bin ich sehr aktiv. Folge mir, wenn du Interesse hast! Auf Facebook, Instagram und Snapchat [ineslavu] lasse ich euch an meinem Leben (Uni, Alltag, Rezepte und Hund) teilhaben. Außerdem gibt es auch da immer wieder Gewinnspiele – wer nichts verpassen möchte, sollte vorbei schauen! 🙂

Newsletter & Gewinnspiel

Life & Colours hat jetzt einen Newsletter! Wenn du immer up to date sein und über neue Beiträge, sowie mein monatliches Update informiert werden willst, dann melde dich zu meinem Newsletter an! Außerdem verlose ich unter allen, die sich im Februar zu meinem Newsletter anmelden, dieses kleine Paket bestehend aus dem Evidence Parfum von Yves Rocher und einer Handyschlaufe von Happy Strappy. Um teilzunehmen musst du dich nur zu meinem Newsletter anmelden! Das Gewinnspiel geht bis 28. Februar und ist für alle Personen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz offen. Der Gewinner wird per Mail benachrichtig.

That thing that's called life #3 | Gewinnspiel


Registriere dich gleich hier!


Fairytales & Unicorns Geschenkeguide

Fairytales & Unicorns Geschenkeguide | Gewinnspiel

Na, wo sind die verrückten Mädels die überall Glitzer verteilen, die schönen alten Disneyfilme lieben und anstatt einem Auto auf einem Einhorn auf die Uni reiten würden wollen? Für alle, die auch nicht genug von fairytale, Regenbögen und Einhörnern bekommen können, kommt hier der Geschenkeguide, um einen kleinen Überblick über all die tollen Sachen, die das große weite Internet zu bieten hat, zu behalten. Dinge, die wir alle nicht wirklich brauchen, doch irgendwie trotzdem jeder haben will!

About Unicorn

About Mermaid

About Disney

Zum Gewinnspiel:

Fairytales & Unicorns Geschenkeguide

Auf Instagram findet  zum 2. Advent ein Gewinnspiel statt. Ihr könnt bis Montag 5. Dezember ein Einhornset gewinnen bestehend aus Kugelschreiber, Handwärmer und zwei Bildern mit tollen Sprüchen. Die Teilnahmebedingungen findet ihr unter dem Bild, schaut vorbei!

 

Jamieupdate

Jamie is growing up – Jamieupdate

Jamieupdate

Jamie ist mittlerweile 6 Monate alt, er hebt sein Beinchen beim pinkeln, schnüffelt an allem, was er nur findet und hat entdeckt, wie viel Spaß es macht, jeden Winkel den er durchstreift, zu markieren. Ja, wir haben schon viel erlebt in dieser sehr kurzen Zeit und es ist nicht immer einfach, doch um nichts in der Welt würde ich diesen Süßen wieder hergeben. Ich bereue es kein bisschen!

Jamieupdate: Jamie growing up

Da bei mir immer viel los ist, ich viel unterwegs bin und meine Familie riesig ist, wollte ich, dass Jamie sich vom Beginn weg an den Trubel gewöhnt. Es war mir wichtig, dass er so viel wie möglich kennen lernt und erlebt. Deswegen haben wir von Anfang an viel mit ihm unternommen! Wir waren Campen, Wandern, in Rumänien Verwandte besuchen, auf der Moldau Kanu fahren und in Kroatien am Meer. Auch in Wien waren wir viel unterwegs – in den verschiedensten Hundezonen, an der Donau schwimmen und im Wiederwald spazieren, sowie bei meinen vielen Cousins und deren Familien. Jamie ist sehr anpassungsfähig, freundlich und zutraulich. Er sieht jeden als Spielfreund an, egal ob Mensch oder Tier und wenn mal nichts los ist, hat er auch kein Problem damit, den ganzen Tag zu verschlafen. Selbst der Tierarztbesuch war für ihn kein Problem. Vor allem, wenn es etwas zu futtern gibt, ist er voll motiviert – der kleine Staubsauger.

Dass nicht jeder sein Freund ist und vor allem manche anderen Hunde nicht spielen wollen, wird er hoffentlich noch lernen. Die kleine Nervensäge springt alle Hunde an, will sie abschlabbern und hört nie auf, mit dem Schwanz zu wedeln – selbst wenn er angeknurrt wird, gibt er die Hoffnung auf ein Spielchen nicht auf. Obwohl Jamie meist einer der Kleinsten ist, ist er sehr mutig, egal wie groß die anderen Hunde sind. Ob Dogge, Rotweiler, Labrador oder Husky – der Kleine ist immer mittendrin. An manchen Tagen (und Nächte) kann es ziemlich anstrengend sein (letzte Woche hat er nachts alle zwei Stunden gebellt), doch dann sehe ich dieses liebe Wesen und wüsste gar nicht mehr, wie es ohne ihm wäre. Wer es noch nicht wusste: Jamie hat einen eigenen Instagram-Account [@jamiethenorfolk] und auf Snapchat [ineslavu] nehme ich euch täglich bei unserem Hundealltag mit.

Jamie mein süßer Norfolkterrier

Obwohl ich mit Jamie zu jeder Jahreszeit hinausgehe, gibt es Tage, da will auch Jamie nicht länger raus als nötig. Deswegen ist es umso wichtiger, den Hund ausreichend zu beschäftigen! Da Jamie vor allem beim Futtern richtig Gas gibt und sein Futter innerhalb von fünf Sekunden verspeist, verwende ich beim Füttern gerne einen Futterball. Kleiner Tipp: ich bewahre mir die verschiedensten Verpackungen, sowie kleine Kartonschachteln und Klopapierrollen auf. In ihnen verstecke ich seine Trockenfutterportion und Jamie ist für fünf Minuten mit seinem Futter beschäftigt – und er liebt es. Seifenblasen sindauch eine tolle Beschäftigung – Jamie ist ganz fasziniert und sucht die Seifenblasen wie verrückt nachdem sie zerplatzt sind.

Futter für Jamie

Außerdem nehme ich im Winter wieder vermehrt Jamies Trinkflasche bei langen Unternehmungen mit, da während der kalten Jahreszeit die Brunnen – in den Hundezonen und überall sonst – abgedreht werden, damit nichts gefriert.

Habts ihr noch Tipps für die kalte Winterzeit mit Hund?

Gewinnspiel

Gewinn: Kalender, Trinkflasche und Fliege
Gewinnspiel: Hundepaket auf Instagram

Ich verlose zum ersten Adventsonntag eine Hundepaket bestehen aus einem Hunde-Adventkalender, einer Reisetrinkflasche und einer Fliege damit auch der Hund für die Weihnachtszeit gewappnet ist. Das Gewinnspiel findet auf Instagram statt. Alle weiteren Teilnahmebedingungen findet ihr dort unter dem Bild.

 

WESTWINGnow Bestellung

WESTWINGnow + Gewinnspiel

WESTWINGnow Bestellung

Über meine Roségold/Kupfer-Liebe habe ich euch in diesem Beitrag berichtet. Ursprünglich dachte ich ja, dass mir dieser Stil so gut gefällt, da er damals so gut in den Herbst und Winter passte. Doch  diese Obsession, Dekoartikel und Möbelstücke zu kaufen, nahm kein Ende. Noch weniger, als ich den Onlineshop westwingnow entdeckt habe. Der Shop bietet eine große Auswahl an tollen und ausgefallenen Dekoartikeln und Möbeln an. Die Farbkategorien helfen, das Angebot nach der gewünschten Farbe zu Filtern – bei mir musste es natürlich Kupfer sein. Und wenn man keine Ideen hat, findet man unter der Kategorie „Looks“ genügend Inspirationen. Eingerichtete Zimmer in einem bestimmten Stil, Thema oder zu einem gewissen Farbschema – an Einrichtungsideen fehlt es nicht. Und natürlich habe ich mich auch da in einen bestimmten Look verliebt: „Kupfer küsst Koralle“. Eine wirklich schöne Farbkombi, welche die Wohnung passend zu der warmen Jahreszeit hell und freundlich erstrahlen lässt. Bei mir ist es dann auch nicht bei nur einer Bestellung geblieben…

Onlinebestellung WESTWINGnow

Mit meiner Ausbeute, die mir zum Teil zur Verfügung gestellt wurde, bin ich richtig zufrieden! Länger schon suchte ich nach einem Beistelltisch, welchen ich auch als Aufbewahrungskorb verwenden kann.

Sitzkissen in Kupfer
Beistelltische in Kupfer mit Holz
Frends Kopfhörer in Roségold
Mini Gewächshaus in Kupfer
Kerzen in Goldtönen
Beistelltisch mit Aufbewahrung in Kupfer und Holz

Da ich in meinem Wohnzimmer nicht so viele Sitzmöglichkeiten habe, bot sich auch der Sitzhocker gut an, welcher ein richtiger Hingucker ist – und man sitzt sogar richtig gemütlich! Vor allem passt er echt gut zu meinen neu eingezogenen Couchpölstern!

Sitzkissen in Kupfer

Ein kleines, aber sehr stilvolles Stück darf nun meinen Couchtisch dekorieren. Die Pflanze habe ich in das Gewächshaus selbst eingetopft.

Mini Gewächshaus in Kupfer

Und an alle, die auch schon immer die bekannten „Blogger-Kopfhörer“ von Frends haben wollten – bei WestwingNow gibt es sie zu kaufen. Ich habe damals meine Kopfhörer sehr kompliziert und mit hohen Versandkosten aus Kanada bestellen müssen, da sie hierzulande kaum zu bekommen waren.

Sitzkissen in Kupfer
Beistelltische in Kupfer mit Holz
Frends Kopfhörer in Roségold
Mini Gewächshaus in Kupfer
Kerzen in Goldtönen

Gewinnspiel

An alle, die nun auch auf den Geschmack gekommen sind und ihre Wohnung noch Summer-Ready dekorieren wollen – nützt die Chance und Gewinnt einen 25€ Gutschein für den Online-Shop WestwingNow!

Teilnahmebedingungen:

  • Kommentiert unter diesem Blogpost, was eure liebsten Dekoartikel sind bzw. ob euer Zimmer in einem bestimmten Stil gehalten ist
  • Folgt mir auf Instagram und Facebook

Die Teilnahme ist österreich- sowie deutschlandweit möglich. Das Gewinnspiel endet am Mittwoch, dem 29.6.2016, um 21 Uhr  (habe das Gewinnspiel verlängert ;))und der Gewinner wird per Losung ermittelt.

Fitnessband Mi Fit von Xiaomi

Motiviert durch Fitnessband & VERLOSUNG

Fitnessband Mi Fit von Xiaomi

Fitnessbänder sind ja sehr umstritten: Nützt es was? Oder auch nicht? Belastet es den Körper (Strahlung)? …

Ich bin durch Uni und Arbeit viel unterwegs, verlasse bereits früh das Haus und komme spät heim. Sich dann noch für Sport zu motivieren kann sehr anstrengend sein. Da ich viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin, habe ich versucht, mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Ich gehe zu Fuß, anstatt mit der Straßenbahn zu fahren, steige auch mal eine Station früher aus und nehme immer die Treppe anstelle von Rolltreppe und Lift.

Schließlich wollte ich wissen, wie viel ich eigentlich unterwegs bin – ob ich mich im Alltag auch genug bewege und die eine Treppe mehr oder weniger es auch wirklich bringt.Viele meiner Freunde und Bekannten haben schon länger Fitnessbänder. Es gibt sie in verschiedenen Farbvariationen, mit oder ohne Display, sie versprechen unterschiedliche Features und können mitunter echt teuer sein. Da ich mir schon einmal fest eingebildet habe, ich bräuchte eine Smartwatch, diese dann eine Woche lang getragen habe und sie seitdem einstaubt, wusste ich, ich brauch so ein teures Gadget nicht. Mein Freund hatte bereits seit einiger Zeit das Mi-Band von Xiaomi. Dieses kostet doch deutlich weniger als die Konkurrenz und aus diesem Grund habe ich mir im November eines bestellt. Ich dachte mir Anfangs, ich würde es rund eine Woche lang tragen um auszutesten, wie viel ich durch meine regelmäßigen Wege zu Uni und Arbeit am Tag unterwegs bin. Im Dezember kam dann das Päckchen mit dem Fitnessband an und ich habe es gleich ausprobiert.

Mittlerweile ist es März und ich trage das Band noch immer. Sein Akku hält seit dem ersten Aufladen nach dem Auspacken und ich muss sagen, so skeptisch ich auch war, ich bin begeistert. Klar ist die Schrittzählung nicht auf den Punkt genau und das Fitnessband zählt auch mal Schritte, die keine sind, weil sich nur die Arme bewegen. Doch selbst diese kleinen Aktivitäten verbrennen Kalorien, sei es beim Putzen, Geschirr abwaschen oder beim Wäsche waschen/aufhängen/zusammenlegen – insofern können diese „Schritte“ von mir aus gerne gezählt werden. Trotzdem habe ich gemerkt, dass ich mich immer öfter für den längeren Weg entscheide, nur um am Ende des Tages mehr Schritte am Handybildschirm zu sehen. Mein Tages-Soll ist in der App auf 8 000 Schritte eingestellt und es ist sehr motivierend, wenn am Ende des Tages 12 000 Schritte zu sehen sind. Das Band hat auf der Oberseite des Kerns drei LEDs, die jeweils bei einem erreichten Drittel des Tagessolls aufblinken. Bei Erreichen des Solls, in meinem Fall die besagten 8 000 Schritte, vibriert das Band außerdem und signalisiert dem Träger zusätzlich die Zielerreichung.

Motivation durch Fitnessband - mehr Bewegung im Alltag

Die letzten zwei Wochen, als ich recht wenig unterwegs war, habe ich begonnen, abends mit meinem Freund eine Runde um den Block zu spazieren. Am Ende sind wir dann von Hernals bis zur Alser Straße und wieder zurück gegangen, was schon eine ordentliche Strecke ist. Dabei fielen uns die vielen Schaufenster der kleinen Geschäfte auf, welche wir nach drei Jahren in der Wohnung zum ersten Mal entdeckten. Die darauf folgenden Tage sind wir erneut abends spazieren gegangen, aber immer andere Wege – und haben so den Bezirk neu entdeckt. Egal wie spät es war, wir gingen, anstatt wie sonst unsere Serie zu schauen und am Ende auf der Couch einzuschlafen, jeden Abend vor dem schlafen gehen eine Runde nach draußen.  Die tollste Entdeckung waren die Aktiv-Stationen in der Fußgängerzone, die mit verschiedenen Geräten zum Mobilisieren motivieren.

Aktiv-Station in der Fußgängerzone zum mobilisieren

Auch wenn das Band mit seiner Messung wahrscheinlich nicht 100 %ig verlässlich ist – motivierend ist es für mich allemal! Ich verbringe Zeit an der frischen Luft und erkunde die Straßen, an denen ich zuvor jahrelang vorbei gelaufen bzw. gefahren bin.

Verlosung zu Ostern - MiBand Xiaomi

Um euch genauso zu motivieren verlose ich als kleines Ostergeschenk nun ein Fitnessband von Xiaomi!

Bedingungen für die Verlosung:

  •  Hinterlasst mir einfach einen Kommentar und sagt mir, was euch so motiviert. Neues Sportgewand? Sportschuhe? Gute Musik? Ich freue mich auf eure Kommentare!
  • Folgt mir auf Facebook und/oder Instagram!
  • Der Gewinner wird durch das Zufallsprinzip ermittelt!
  • Das Gewinnspiel endet am 3. April um 12:00 und der Gewinner wird persönlich kontaktiert.
  • Die Verlosung ist österreich- und deutschlandweit offen!
Frühling in Wien - mehr Bewegung und Stadt entdecken