Beiträge

Austrianblogger Lifeandcolours DIY Einfache Weihnachtsdekoration für die vier Wände

Einfache Weihnachtsdekoration für die vier Wände

Es ist nichts neues, das ich den Winter hasse – die kälte, wenig Sonnenschein und Winterdepression. ABER: ich liebe Weihnachten und den Schnee – denn dafür nehme ich die eises Kälte in Kauf.

Und was ich an Weihnachten am meisten Liebe ist die Vorbereitungszeit, auf Weihnachten. Sich geschenke für seine liebsten zu überlegen. Die Wohnung weihnachtlich Dekorieren, Christbaum schmücken. Sich mit Christkindlmärkte und leckeren Kekse in Weihnachtsstimmung zu bringen. Einfach den ganzen Prozess in der Adventszeit bis dann eeendlich Weihnachten vor der Türe steht.

Austrianblogger Lifeandcolours DIY Einfache Weihnachtsdekoration für die vier Wände

Meine Wohnung sieht einfach nie gleich aus, jedes Jahr muss was Neues her, einfach weil ich so gern neue Dinge basteln. Um es schön weihnachtlich und gemütlich zu haben braucht es oft gar nicht viel. Darum möchte ich euch ein paar einfache Ideen für die Weihnachtsdekoration zeigen.

Kerzen und Adventkranz

Das weihnachtlichste Dekoelement was für 100 Prozent Gemütlichkeit sorgt sind auf jeden Fall Kerzen. Auch heuer habe ich mir wieder einen Adventkranz zusammengestellte, die Holzkiste verwende ich jedes Jahr neu nur die Farben und Formen der Kerzen und die Deko ändert sich. Was ich an diese moderne Art des Adventkranzes Liebe, ist das ich nicht überall Tannennadeln herum liegen habe.

Austrianblogger Lifeandcolours DIY Einfache Weihnachtsdekoration basteln - Kerzen und Adventkranz

Eine weitere Möglichkeit um Kerzen schön Weihnachtlich in Szene zu setzen ist es Kronleuchter Kerzen auf Flaschen auszusetzen. In meinem Fall habe ich Sirup-Flaschen recycelt, welche ich sonst immer als Vase verwendet hatte. Diese einfach mit einen Tannenzweig und Wasser befüllen. Der Kreativität sind keine Gränzen gesetzt. Ins Wasser ein bisschen Glitzer, Lametta oder kleine Christbaumkugeln geben und das Grünzeug bei einem schönen Winterspaziergang sammeln. Dann den Unteren Teil der Kerze kurz über eine Flamme halten und dann die Kerze wie einen Stöpsel auf den Flaschenkopf stecken.  Durch den geschnolzenen Wachs halten die Kerzen fest auf der Flasche.

Austrianblogger Lifeandcolours DIY Einfache Weihnachtsdekoration für die vier Wände
Austrianblogger Lifeandcolours DIY Einfache Weihnachtsdekoration basteln - Kerzen

Einfache Weihnachtsdekoration für die vier Wände

Vor kurzen habe ich euch erst meine neue Bilderwand gezeigt, da diese aber doch sehr Sommerlich war, ich aber nicht die Bilder abhängen wollte um sie über die Winterzeit in einer Kiste zu lagern habe ich einfach die Bilder in Geschenkspapier eingepackt. Geht wirklich schnell, denn Geschenkpapier hat jeder zuhause und Geschenke einpacken hat jeder schon mal gemacht also kann sich die DIY-Fingerfertigkeit auch sehr klein halten. Der Effekt ist aber riesig. Dazu noch meine Handelsüblichen Dekoelemente die ich eh schon zuhause stehen habe. Das Leuchtschild welches auch schon bei meiner Geburtstagsparty zum Einsatz kam, hat eine neue Aufschrift bekommen, am Klemmbrett durfte ein Weihnachtliches Bild hin und die Lichterkette durfte wieder heraus gekramt werden.

Lifeandcolours_Austrianblogger_Weihnachten_Wohnung_Inspiration_Deko_einfach_basteln_DIY
Lifeandcolours_Austrianblogger_Weihnachten_Wohnung_Inspiration_Deko_einfach_basteln_DIY_7
Lifeandcolours_Austrianblogger_Weihnachten_Wohnung_Inspiration_Deko_einfach_basteln_DIY_8
Geheimwaffe Kokosöl: Beautyprodukte selber machen!

Geheimwaffe Kokosöl: selbstgemachte Beautyprodukte

Geheimwaffe Kokosöl: Beautyprodukte selber machen!

So groß die Auswahl in den Drogerien und selbst bei der Naturkosmetik auch ist, es sind die kleinen Hausmittelchen, auf die man sich immer verlassen kann. Auch ich habe trotz vieler Produkte, die ich ausprobiere und teste, meine GeheimwaffeKokosöl! Kokosöl verwende ich mittlerweile seit 3 Jahren und es kommt sowohl bei meiner Beautyroutine als auch beim Kochen oft zum Einsatz.

In Kooperation mit dem Otto Magazin zeige ich euch, so wie einige andere Blogger auch, meine selbst gemachten Beautyprodukte.

Seit einigen Jahren benutze ich wöchentlich Kokosöl und Minzöl als Haarmaske. Von dem Minzöl kommen einige Tropfen in die Handflächen. Mit meinen Fingerspitzen massiere ich das Öl kopfüber in meine Kopfhaut ein. Das Minzöl wirkt unterstützend bei der Haarproduktion sowie bei trockener, juckender Kopfhaut. Das Kokosöl spendet den Längen Feuchtigkeit. Ich erwärme das Öl, bis es flüssig wird. Mit einem hohen Zopf arbeite ich das Öl großzügig in die gesamten Haarlängen ein. Mit einem Dutt lasse ich die Öle über Nacht einwirken – am nächsten Tag wasche ich mir dann ganz normal die Haare.

Lippenpeeling ganz einfach selbst gemacht mit Kokosöl

Auch wenn es um weiche Lippen geht, verlasse ich mich gerne auf Hausmittel, die jeder zuhause hat. Die Lip Scrubs von Lush kennen mittlerweile schon alle – und auch ich habe mir vor einigen Jahren unbedingt eines Kaufen müssen! Erst an der Kasse war ich dann doch überrascht, als ich für den kleinen Tiegel rund 10 Euro zahlen musste – noch dazu liegt das Ablaufdatum nur bei einigen Monaten nach Öffnung. Es gibt im Internet viele Rezepte und ich habe schon einiges durchprobiert. Dabei habe ich gemerkt, dass Honig als Zutat für mich nichts ist. Denn diese klebrige Masse bekomme ich nur mit Seife weg – und wer hat schon gerne Seife auf (oder sogar in) dem Mund?

Für das Homemade-Lippenpeeling braucht ihr:

  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Vaseline
Lippenpeeling für weiche Lippen

Alle Zutaten werden einfach in einem kleinen (möglichst verschließbaren) Behälter zusammen gemischt. Das Gemisch dünn auftragen und schon könnt ihr eure Lippen mit einem tollen selbstgemachten Peeling verwöhnen. Außerdem riecht das Peeling wunderbar nach Kokos – den Geruch finde ich um einiges angenehmer als die künstlichen Düfte von Lush. Am besten wird das Peeling im Kühlschrank aufbewahrt, da dann das Öl nicht davon rinnt.

Viel Spaß beim Nachmachen!