Rezept für Süße Avocado Creme

Süße Avocado Creme

Bereit auf eine süße Versuchung und das auch noch ohne schlechtem Gewissen? Ich stand wieder einmal, wie üblich, in der Küche und habe etwas herumexperimentiert. Entstanden ist diese Köstlichkeit. Perfekt für alle Avo-Fans und alle, die es noch werden wollen. Mit der Avocado Creme wird man bestimmt zum Avo-Suchti!

Avocado Frühstück: süß und salzig

Rezept: Süße Avocado Creme

Zutaten:

Eine reife Avocado

Eine reife Banane

Ein und Halb Teelöffel Backkakao

Zwei Teelöffel Honig

4 Teelöffel Kokosflocken

Zubereitung:

Avocado, sowie Banane mit einer Gabel zerdrücken und in einem Häferl zuerst mit dem Honig und anschließend allen trockenen Zutaten vermischen. Aufs Brot streichen und sofort schmecken lassen!

Übrigens bin ich ein Fan von Unreifen Avocados und lasse sie noch einige Tage nachreifen. Sie halten sich super lang (sogar bis zu zwei Wochen in Kühlschrank) und ich habe nie das Problem dass die Avocado schlecht oder braun ist.

Avocadoliebe
Süße Avocado Creme
Foodblogger: Experimentieren in der Küche
Rezept für Süße Avocado Creme

Habt ihr schon mal Avocado in süßer Form gegessen oder doch lieber good old Avo-Vollkornbrot mit Ei?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.