Outfit für den Frühling

Outfit: Grey and blue

Frühlingsoutfit

Mittlerweile scheint in Wien seit drei Tagen die Sonne, die Temperaturen sind gestiegen und der Schnee ist geschmolzen. Wenn ich nicht wüsste, dass nur zu oft im März/April nochmal ein Wintereinbruch kommt, würde ich echt schon meinen „der Frühling ist endlich da“! Das Outfit wurde letzte Woche geshootet – da, wo es noch kalt und verschneit war, und ich noch lange Haare hatte (seht auf Instagram, wenn ihr jetzt schon wissen wollt, wie mein Makeover aussieht ;)). Vielleicht war es ja das Outfit, dass die Sonne hergerufen hat, aber ich finde Off-Shoulder schreit nur zu nach schönem Wetter! Ich geb‘s zu, ich dachte schon, es ist aussichtslos, dass das Thermometer wieder mal über die Null-Grad-Marke steigt. Es war einfach so bitterkalt (wie ich hörte der kälteste Jänner seit 25 Jahren), vielleicht hatte ich deswegen auch schon Lust auf Frühlingsstimmung. Wie wir wissen, Grau geht immer und Hellblau schreit nach Sommer, Sonne, Sonnenschein. Mit Off-Shoulder bin ich bis jetzt immer im Dunklen getappt. Obwohl ich diesen Look total schön finde und es kaum Oberteile gibt, die so „fashionable“ sind, sah ich, wenn ich so etwas trage, meistens aus wie ein Clown – ich bin also noch auf der Suche nach dem passenden Modell für mich. Dieser Pullover von Asos ist eine Alternative und vor allem sehr alltagstauglich.

Outfit für den Frühling
Schuhe
Frühling
grau und blau
Outfit: Grey and blue
details: Schleife
Frühlingsgefühle

Wie steht ihr zu dem Trend und was sind eure liebsten Farben für Sonnenschein?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.