März Favoriten

März Favoriten

Neues Monat bedeutet – neue Favoriten! Dinge, die ich neu entdeckt, geliebt und sehr genossen habe. Diesen Monat habe ich zwar nicht so viele Favoriten, doch dafür umso besonderere.

Fashion

Fashion Challenge

Fashion Challenge: Denim and Patches

Die von Whoismocca.com initiierte Fashion Challenge wird definitiv ein alltime-favourite. Für alle, die nicht wissen, um was es dabei geht: Bei der Fashion Challenge wird für jeden Monat eine neue Aufgabe gestellt, ein Outfit in einem bestimmten Stil bzw. mit einem bestimmten Teil zu kombinieren. Alle Blogger werden dazu aufgefordert, mitzumachen, denn immerhin sitzen wir alle im selben Boot. Am Ende des Monats stellt die liebe Verena auf ihrem Blog zehn verschiedene Blogger mit ihren Kreationen vor. Hier könnt ihr euch das Outfit von der letzten Challenge anschauen und ich bin schon sehr gespannt darauf, welche Fashion Challenge uns im April erwartet.

Turnbeutel

Fashion-piece: Turnbeutel

Mittlerweile habe ich schon ein paar Turnbeutel in meiner Sammlung. Mein liebster Turnbeutel ist jedoch der meines Freundes, welchen ich ihm diesen Monat zum Geburtstag geschenkt habe. Dieser Turnbeutel hat sich zu meinem liebsten Alltagsbegleiter entpuppt, wenn nicht gerade mein Freund ihn tragt. Doch selbst da bewundere ich diesen Beutel und freue mich darüber, dass „wir“ so einen coolen Beutel haben. Wer kennt noch dieses „WIR“? Alles, was ich besitze ist meins und alles, was eigentlich meinen Freund angeht, wird zum „WIR“ 😉

Lifestyle

Springmood

Frühling in Wien

Der größte Favorit war eindeutig das Wetter. Ich bin ein Sonnenkind und brauche die Sonne für mein Wohlbefinden gefühlt um einiges mehr, als die Menschen in meiner Umgebung. Gutes Wetter macht mich aktiver, motiviert mich und ändert meinen kompletten Gemütszustand. Alles macht einfach viel mehr Spaß mit ein paar Sonnenstrahlen im Gesicht. Sogar lernen und arbeiten macht bei dem Wetter spaß. Nur noch ein Balkon würde mir fehlen, dann wäre alles perfekt. Dann könnte ich auch mein tägliches Morning-Workout an der frischen Luft machen.

First Youtube Video

Berlin: Brandenburger Tor

Um noch einmal über Das „WIR“ zu sprechen. Wir haben endlich das erste Youtube-Video online gestellt. Im Endeffekt hatte die ganze Arbeit NUR mein Freund, aber trotzdem haben WIR es geschnitten. Und so kommen wir zum nächsten Favoriten: nämlich zu meinem aller ersten Video. Wenn ihr Lust auf ein paar Berlin-Impressionen habt, schaut unbedingt hier vorbei.

Beauty

Lippen

Eclat Minute Embelliseur Lèvres

Da ich leider auf der Uni meine geliebte NYX Matte Lip Cream verloren habe, musste ich auf meine restliche Sammlung zurückgreifen. Ich habe eigentlich so gut wie jeden Tag meine Lippenprodukte gewechselt. Das einzige, was immer gleichblieb, war der Clarins Eclat Minute Embelliseur Lèvres, den ich on top benutzt habe, um meine Lippen glossier zu machen. Gerade im Frühling gefällt mir dieser Look sehr gut.

Handcreme

An einem langen Unitag, als ich es nicht mehr ausgehalten habe, dass meine Hände fast am Austrocknen waren, bin ich in einer Pause schnell in eine Drogerie gegangen und habe mich kurzer Hand für das Marsh Mallow Heaven von treaclemoon entschieden. Schon bei der ersten Benutzung habe ich mich in diese Handcreme verliebt. Sie riecht super gut – ich meine, wer liebt nicht Marshmallows – und noch dazu zieht sie wirklich gut ein. Einfach perfekt für die Handtasche, denn wer kann es schon gebrauchen, während dem Mitschreiben und in Büchern blättern in Audimax oder Seminarraum, dass das Produkt ewig auf den Händen klebt und nicht einziehen will? Die Handcreme zieht super schnell ein und darf im Unialltag nicht mehr fehlen.

Hair

März Favoriten

Seit dem ich sehr viel an Haarlänge verloren habe, probiere ich sehr viel mit meinen Haaren – Frisuren, Styles etc. Die liebste Art meine Haare zu tragen war diesen Monat voluminöse, wellige Haare. Ein einfacher Beachweaves-look ganz ohne Hitze.

Hattet ihr neue Entdeckungen oder besondere Favoriten? Dann immer nur her damit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.